About 2017-09-13T08:53:24+00:00

Vision

Mehr Authentizität, Wahrheit und Klarheit wagen
Als Mensch und als Unternehmen
Für nachhaltigen und ganzheitlichen Erfolg

Stefan Weiss

Mission

Die TAR Methode biete ich als offenes Seminar an sowie als individuell abgestimmtes Inhouse Seminar für Unternehmen. Zusätzlich halte ich Impulsvorträge zum Thema Authentizität und Erfolg.

Mit meinem Buch „Der Mai Tai trinkende Mönch und die Lehre der Authentizität“ (Randomhouse Verlagsgruppe – GOLDMANN Taschenbuch Verlag, Erscheinungstermin: 20. Nov. 2017) beleuchte ich das Thema aus philosophischer Sicht.

Meine Philosophie

Unser einzigartiges Talent und wahre Motivation spielerisch und mutig erkennen, klar benennen und beharrlich umsetzen. Dies ist der Kern von TAR. Dieses Prinzip gilt für die einzelne Personen, genauso wie für Teams oder Unternehmen.

Denn jeder Mensch und jede Firma hat eine „authentische“ Bestimmung. Etwas, das man wirklich gut kann ohne sich sonderlich dabei anzustrengen. Die Herausforderung ist, das wir es erkennen, benennen und beharrlich verfolgen. Aus meiner Erfahrung kann man dies am besten in einem offenen, mutigen und wertschätzenden Dialog kombiniert mit einem klaren & strukturierten Umsetzung Prozess. Und genau so ist das TAR Seminar aufgebaut.

TAR beginnt mit den 3 einfachen Fragen und sobald wir uns diese einmal wirklich stellen, sind wir unmittelbar in einem Prozess des bewussten Erkennens. Wir erkennen Dinge, die uns weiterbringen können – aber vielleicht im Alltag untergegangen sind wie zum Beispiel: Kreativität für neue Ideen und Lösungen, Potentiale und Motivationen, „authentische“ Ziele und Sinn.
Wir erkennen aber auch Dinge, die uns im Weg stehen können, wie zum Beispiel: Unklarheit auf der persönlichen oder sachlichen Ebene, Unklarheit in der Kommunikation untereinander, Unklarheit zwischen den Abteilungen und (was ich sehr häufig erlebe) Unklarheit in den Projekten und Zielen.

Das Ziel von TAR ist also das wir uns authentisch weiterentwickeln um das zu erreichen, was wir wirklich wollen und sind.

Als zuverlässigen Begleiter auf diesem Weg hilft uns das TAR workbook eine einmal gewonnene Erkenntnis nicht wieder an den Alltag zu verlieren. Und wenn uns der Alltag doch mal wieder überrennt, können wir das TAR workbook zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufschlagen und dort weitermachen, wo wir aufgehört haben.

Über mich

Geboren im April 1970 in Stuttgart hat es mich mit 19 Jahren in den Süden gezogen. Allerdings nur etwas mehr als 200km und so bin ich in dem schönen München angekommen und geblieben.

Hier habe ich mich dann mit jungen 21 Jahren selbständig gemacht und das Ziegelhaus gegründet, einen gastronomischen Betrieb mit einem wunderschönen Biergarten. Nach dem erfolgreichen Verkauf folgte eine Auszeit in Kanada und USA. Dort entdeckte ich das Flugsportgeräte X-Zylo, was mich so fasziniert hat, das ich das erst importiert und dann in Lizenz produziert und EU weit vertrieben habe. Auch das habe ich nach 3 Jahren erfolgreich abgegeben und mich auf zu neuen Ufern gemacht. Und dann hat mich die Filmindustrie gepackt. Angefangen als Kabelträger bin ich dann Kameramann geworden und habe mich sehr für die Technik interessiert und mich dann irgendwann gefragt: warum eigentlich nicht eine eigene Kamera bauen? Das war die Geburtsstunde von WEISSCAM, einer Hochgeschwindigkeitskamera die heute von Hollywood bis Bollywood im Einsatz ist.

Doch irgendwann einmal habe ich mir selber die Frage gestellt: „Will ich (noch), was ich kann?“ und musste diese mit ‚Nein‘ beantworten. Und nach meiner Ausbildung zum Coach hat sich das bestätigt, von dem ich schon immer überzeugt war: das man authentisch UND erfolgreich sein kann. Man braucht dazu nur das richtige „Werkzeug“. Und das war dann die Geburtsstunde von TAR – eine aus meiner Sicht sehr einfachen und doch effizienten Methode. Heute bin ich sehr glücklich, dass ich die TAR Methode in Vorträgen & Seminaren weitergeben darf und freue mich, wenn ich Sie beim Thema Authentizität + Effizienz unterstützen darf. Denn mein Ziel ist, das Sie ihr Ziel erreichen!

Was ich sonst so mache und bin:
Verheiratet, 3 Kinder
Fitness Training, Boxen, Klavier spielen, Zen Meditation, Philosophieren, Schreiben, gerne arbeiten, zuhören, verstehen, Neues ausprobieren, kombinieren, vereinfachen.